Weiterentwicklung eines In-Prozess-Messverfahrens auf der Basis der Weißlichtinterferometrie

Studentischer Mitarbeiter/Studentische Mitarbeiterin gesucht

Aufgabenstellung:

Mitarbeit und Unterstützung eines wissenschaftlichen Mitarbeiters in einem Forschungsprojekt zur Entwicklung eines weißlichtinterferometrischen Messverfahrens zur In-Prozess-Erfassung der Oberflächentopografie von Blechen und Walzen. Neben praktischen Arbeiten mit optischen Aufbauten sind auch theoretische Arbeiten zum Auflösungsvermögen und zur Abhängigkeit des Messbereichs von den optischen Parametern des Aufbaus sowie Literaturrecherchen durchzuführen.

Ihr Profil:

  • Student/Studentin der MINT-Fachrichtungen
  • technisches und physikalisches Interesse und Verständnis
  • Kreativität und selbstständige Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen

  • die Einarbeitung in Python oder Matlab
  • Erfahrungsgewinn zur Entwicklung und Realisierung optischer Messverfahren und den zugehörigen Auswertealgorithmen
  • Einblicke in die Forschungszusammenarbeit mit industriellen Partnern

Wir erwarten

  • eine Mindestarbeitszeit von 30 Stunden pro Monat
  • regelmäßiges und motiviertes Arbeiten
  • Interesse an einer längerfristigen Mitarbeit

Kontakt

Dirk Stöbener
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.
Telefon: +49 (0)421 218 646 40

»  Stellenbeschreibung als PDF