Entwicklung eines schattenbasierten Richtungssensors als Embedded Vision System

Semester: Wintersemester 2021 / 2022
Studiengang: BSc Systems Engineering
Geeignet als:
  • Systemtechnikprojekt
  • Softwaretechnikprojekt
Gruppengröße: 3-4 Personen

Das Messprinzip des Sensors basiert auf dem Schattenwurf einer LED durch ein Schattenmuster auf einen Kamerasensor. Bewegt sich die LED, verschiebt sich das Schattenmuster auf dem Sensor. Durch Bildverarbeitung wird diese Bildverschiebung und daraus die Richtung zur LED ausgewertet.

Die Teilaufgaben des Projekts bestehen darin, den Sensor als Embedded Vision System aufzubauen, vorhandene Auswertealgorithmen in das System zu implementieren und weiterzuentwickeln, sowie die Grenzen des Systems zu untersuchen.

Kontakt

Marina Terlau
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.
Telefon: +49 (0)421 218 646 32